• Home
  • Modern Philosophy
  • Das Problem des Zwischenmenschlichen bei Martin Buber und - download pdf or read online

Das Problem des Zwischenmenschlichen bei Martin Buber und - download pdf or read online

By Adam Galamaga

ISBN-10: 3640334337

ISBN-13: 9783640334339

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, word: 2,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am major (Institut für Philosophie), Sprache: Deutsch, summary: Die Grundthese der Philosophie des Dialogs lautet, dass die Beziehung zwischen sprachkompetenten Subjekten unmittelbar und grundlegend ist. Sie kann nicht auf Verstehen reduziert werden, sie ist keine Begrifflichkeit und kein Vorwissen. Der Mensch wird zum Menschen dadurch, dass es einen anderen Menschen gibt, mit dem er in Beziehung tritt. Das Ich wird nicht als Voraussetzung der Interaktion, sondern als deren Produkt aufgefasst.
Die prominentesten Vertreter der Dialogphilosophie Martin Buber und Emmanuel Levinas stellen, wenn auch auf durchaus verschiedene Weise, das challenge des Zwischenmenschlichen in den Mittelpunkt ihrer Betrachtungen. Beide vertreten einen in der authentischen Begegnung zwischen Menschen verankerten Humanismus und kritisieren die philosophische culture der Neuzeit, die sich auf die Erkundung der Möglichkeiten und Grenzen des autonomen Subjekts konzentrierte und dabei dessen Beziehung zu dem Anderen vergaß. Die beiden Philosophen plädieren für eine Ethik, die nicht systematisch ist: Die Beziehung selbst wird als ethisch gesehen und lässt sich in keiner Formel wie Kants kategorischem Imperativ festlegen. Die meisten theoretischen Probleme werden als praktische Probleme aufgefasst und es wird postuliert, dass Philosophie stets an das Soziale gebunden bleibe.

Show description

Read Online or Download Das Problem des Zwischenmenschlichen bei Martin Buber und Emmanuel Levinas (German Edition) PDF

Best modern philosophy books

Read e-book online Heidegger and French Philosophy: Humanism, Antihumanism and PDF

Martin Heidegger's impression on modern inspiration is necessary and arguable. although in France, the effect of this German thinker is such that modern French notion can't be correctly understood regardless of Heidegger and his outstanding impact. Tom Rockmore examines the reception of Heidegger's proposal in France.

Read e-book online On Consequentialism: A brief and critical analysis of the PDF

Essay from the yr 2012 within the topic Philosophy - Philosophy of the current, , path: EPQ, language: English, summary: there's, in sleek society, a common pattern of antipathy relating to morality, resulting in an popularity of unconsidered selfish utilitarianism. This essay units out to strive against blind consequentialism in its such a lot esteemed shape, in favour of a thought of strategy, despite point of view.

New PDF release: British Freemasonry, 1717–1813 Volume 3

Freemasonry used to be an enormous cultural and social phenomenon and a key component of the Enlightenment. It was once to have a global impression around the globe. this first source assortment charts a key interval within the improvement of geared up Freemasonry culminating within the formation of a unmarried United Grand inn of britain.

Freiheit und Individuum bei Hobbes (German Edition) by Nils Schäfer PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, notice: 1,3, Universität Hamburg (Philosophiesches Seminar), Veranstaltung: Hobbes politische Schriften, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit setzt sich mit der Staatstheorie Thomas Hobbes' auseinander, in der dem Freiheitsbegriff eine zentrale Stellung zukommt.

Extra info for Das Problem des Zwischenmenschlichen bei Martin Buber und Emmanuel Levinas (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Das Problem des Zwischenmenschlichen bei Martin Buber und Emmanuel Levinas (German Edition) by Adam Galamaga


by Ronald
4.5

Rated 4.89 of 5 – based on 14 votes